• Team Lehrstuhl IB 2018
  • Team Lehrstuhl IB 2018a
  • Comparative Regional Organizations Project
  • Lehrbuch Internationale Beziehungen

Unser Team

Unser Team hat sich verĂ€ndert! Den Lehrstuhl fĂŒr Internationale Beziehungen bilden Prof. Dr. Anja Jetschke, Dr. Levke Aduda, Julia Hagen, Dr. Kristina Kurze, Sören MĂŒnch sowie Elisabeth Luft (Sekretariat), Jana-Anina Iken und Finn Sauermann (studentische HilfskrĂ€fte).

mehr dazu

Forschung

Was bestimmt die institutionelle Ausgestaltung internationaler und regionaler Organisationen? Und wie beeinflussen diese Institutionen staatliches Verhalten? Diese Fragen bilden den Schwerpunkt der Forschung am Lehrstuhl.

mehr dazu

NEU: MILINDA Datensatz

Das Military and Non-Military Interventions Dataset (MILINDA) ist ein Datensatz zu militÀrischen und nicht-militÀrischen Peacekeeping-Interventionen der Vereinten Nationen, Regionalorganisationen und staatlicher Akteure 1947-2016. Es ermöglicht neue Erkenntnisse zu den Mustern von Peacekeeping-EinsÀtzen.

mehr dazu

Publikationen

Erfahren Sie hier mehr ĂŒber die aktuellen Forschungsergebnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls. Viele der Publikationen sind verlinkt und bieten dadurch einen schnellen Zugriff.

 

mehr dazu

Who We Are

Die Lehrstuhlinhaberin fĂŒr Internationale Beziehungen Prof. Dr. Anja Jetschke lehrt und forscht seit April 2012 an der Georg-August-UniversitĂ€t Göttingen. Von Februar 2012 bis November 2015 war sie gleichzeitig Forschungsschwerpunktleiterin am GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg. Sie hat 2001 am European University Institute in Florenz promoviert und war dann Hochschulassistentin an der UniversitĂ€t Freiburg.  Die Forschungsprojekte, die der Lehrstuhl in vielfĂ€ltigen Kooperationen durchfĂŒhrt, analysieren das institutionelle Design von internationalen Organisationen (Regionalorganisationen, Gerichtshöfe), Interaktionen zwischen Staaten und  internationalen Organisationen und EU-Außenpolitik.

Neuigkeiten

Claudia Marggraf erhÀlt Dissertationspreis

Die Dissertation "When Knowledge Travels. Expert Networks in African Security Policy: Case Studies of AU and ECOWAS" erhĂ€lt den Preis fĂŒr die beste Dissertation des Promotionsstudiengangs der Sozialwissenschaftlichen FakultĂ€t. Sie ist im Rahmen des von der DFG-gefördeten Comparative Regional Organizations Project entstanden. Herzlichen GlĂŒckwunsch, Claudia!

Neuer Leitfaden veröffentlicht

Der aktualisierte Leitfaden fĂŒr Abschlussarbeiten in den Internationalen Beziehungen ist jetzt veröffentlicht. Zum Download geht es hier.

BA-Seminar Internationale Politische Theorie stellt Klimaschutzprojekte vor

Ein Semester lang haben sich Studierende mit dem Klimanwandel beschÀftigt - und was man dagegen tun kann. Sie sind in Schulen gegangen, haben eine Umfrage gemacht und Daten zum CO2-Verbrauch der UniversitÀt gesammelt. Die Ergebnisse werden am 06.02. im MensagebÀude (Blauer Turm) vorgestellt.